Weihnachtliches Pilz Wellington mit Rosenkohl an cravy foods Rotweinsauce

Weihnachtliches Pilz Wellington mit Rosenkohl an cravy foods Rotweinsauce

Der beliebte Klassiker mal anders? Wir zeigen Euch heute den Star unter den Braten in der veganen Variante – Pilz Wellington. 

Zutaten

  • 300g Champignons 
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel 
  • 200g Spinat 
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Couscous 
  • 50g Walnüsse 
  • 30g geriebener veganer Käse (Alternativ eignet sich Gruyère oder Parmesan)
  • 1 veganer Blätterteig 
  • Kräuter, z. B. Rosmarin, Thymian, Petersilie
  • Salz, Pfeffer 
  • Pflanzenöl, z. B. Raps
  • 150g Rosenkohl 
  • 2 EL Ahornsirup (Alternativ Honig)
  • Saft von einer halben Zitrone
  • cravy foods Rotweinsauce 

Zubereitung

  1. Couscous nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Süßkartoffel schälen und würfeln. Champignons putzen und vierteln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Walnüsse grob hacken.
  3. In einer großen Pfanne die Süßkartoffel-Würfel bei mittlerer Hitze in Öl anbraten.
  4. Sobald die Süßkartoffel-Würfel glasig sind, Champignons, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und bei mittlerer Hitze weiter anbraten. Zum Schluss noch den Spinat und die Walnüsse hinzugeben.
  5. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, den (veganen) Käse hinzugeben und mit ordentlich Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  6. Die Masse auf Frischhaltefolie/ auf einem Wachstuch in eine ovale Form bringen und ca. 30 Minuten kaltstellen.
  7. Währenddessen Rosenkohl waschen und halbieren. Anschließend in eine Schüssel geben und mit etwas Ahornsirup, dem Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer marinieren. Auf einem Backblech verteilen.
  8. Die Wellington Füllung und den Blätterteig aus dem Kühlschrank holen. Die in Form gebrachte Füllung in die Mitte des Blätterteigs gegeben, die Seiten umklappen, das ganze umdrehen und die Oberseite anschließend kreuzförmig leicht einritzen. Anschließend mit etwas Pflanzenöl oder pflanzlicher Milch einpinseln.
  9. Den Pilz Wellington auf ein Backblech geben zusammen mit dem Rosenkohl nach Packungsanweisung des Blätterteigs goldbraun backen (Rosenkohl ggf. schon eher aus dem Ofen nehmen).
  10. Zum Schluss noch die cravy foods Rotweinsauce in einem kleinen Topf erwärmen. Alles auf einem Teller anrichten und genießen.

Das Team von cravy foods wünscht Euch frohe Weihnachten! 

Zurück zum Blog